Linnich: Die Lehre in Linnich mit Bravour absolviert

Linnich: Die Lehre in Linnich mit Bravour absolviert

Beim Verpackungsspezialisten SIG Combibloc in Linnich haben 13 Auszubildende ihre Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen mit teilweise sehr guten Leistungen erfolgreich abgelegt. Es sind vier Elektroniker, drei Industriemechaniker, zwei Mechatroniker und vier Industriekaufleute.

Diesen Erfolg nahm SIG Combibloc zum Anlass, die ehemaligen Auszubildenden in Begleitung von Angehörigen und Freunden im Rahmen einer Feierstunde zu ehren. Dr. Thomas Kloubert, Geschäftsführer der SIG Combibloc, begrüßte die neuen Facharbeiter und Industriekaufleute und gab Ausblicke auf die Zukunft des Unternehmens.

Herbert Reis, Leiter der gewerblichen Ausbildung, blickte zurück auf die vergangenen Ausbildungsjahre und erinnerte dabei auch an den Beginn, wo bereits bei der gemeinsamen, teambildenden Einführungsfahrt der Grundstein für die vertrauensvolle Ausbildungszeit gelegt wurde.

Anschließend überreichte Gisbert Kurlfinke, Mitglied der Geschäftsführung der IHK Aachen, den erfolgreichen Linnicher SIG-Prüflingen ihre offiziellen Zeugnisse. Die jeweiligen Fachausbilder verteilten die Ausbildungsurkunden sowie kleine Präsente. Nach einem Imbiss wurden die jetzigen Facharbeiter und Industriekaufleute sowie ihre Angehörigen zu einer Betriebsführung eingeladen.

SIG Combibloc ist weltweit einer der größten Hersteller von Kartonpackungen und Füllmaschinen für Lebensmittel und bildet jährlich Verpackungsmittelmechaniker, Drucker, Industriemechaniker, Elektroniker, Mechatroniker und Industriekaufleute aus. SIG Combibloc erzielte im Geschäftsjahr 2009 mit rund 4250 Mitarbeitern in 40 Ländern einen Umsatz von 1260 Millionen Euro. Das Unternehmen ist Teil der neuseeländischen Rank Group um den Milliardär Graeme Hart.

Mehr von Aachener Nachrichten