1. Lokales
  2. Jülich

Juelich: „Dicke Brummer“ dürfen nicht mehr über die Floßdorfer Rurbrücke

Kostenpflichtiger Inhalt: Juelich : „Dicke Brummer“ dürfen nicht mehr über die Floßdorfer Rurbrücke

Die Rurbrücke bei Floßdorf wird es künftig leichter haben. „Dicke Brummer“ werden nicht über sie hinwegfahren. „Die Traglast der Brücke musste von 12 Tonnen auf 7,5 Tonnen reduziert werden“, ließ Linnichs Beigeordneter Hans-Josef Corsten die Mitglieder des Bau- und Liegenschaftsausschusses wissen.

eDeis ict„neeuElrhrg“ tsi edi elanimbetrut gFleo red ntUuhnegrusc lalre krneücB mi tttege.aidSb Im eGszngate zmu ürBceenukwrkba nru nieegi nuhredt eMrte tulbwsäsfras bei uforRrd — ordt tis ied asgalrTt nov 12 Tnenon cnho wtrsegäeelhit ,— has rde ehcttuaGr ddefrnaansubgHl bie dre Feßlroodfr ck.eüBr nWe„n iwr ide tTlrgasa htnci ngerenirrv, cähigedsn irdw asd mgtease wkBüneecrr,u“kba gtsae erCntos mi c.hsAusssu

Es tsi wlho inee nhksgärucBne auf Dre.ua nDne um eid eFßorrlodf ueRübkrcr os zu genrtteih,cü sdas eis ewride 12 oenTnn hcwGtie uz ntseemm egrv,am tsüsem inee kpeetmtlo Eneeugrr,un lsoa ien beauu,N rhe.

rDe izeillefnna uawfdnA älge atul teedmeergnioB estrnCo ieb rneeemhr lielniMno Eruo. Eine uz hohe ratTlsga rüf den sidsänthcte sulaht.Ha / tFoo: nJeol