1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Der rote Bolide fährt auf Straße und Schiene

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Der rote Bolide fährt auf Straße und Schiene

Es ist schon ein außergewöhnliches Fahrzeug, das das Forschungszentrum Jülich jetzt in Dienst stellte. 330.000 Euro teuer, kann das Rüst- und Rangierfahrzeug sowohl auf der Straße als auch auf Schienen bewegt werden. Zur Freude des Kreises Düren, denn damit kann es bei einem Unglücksfall auch der Rurtalbahn zur Hilfe eilen.

nEi nrdsrcpeenehet trrgeVa uwerd imt emd rsieK ndu med lrühJeic tnerZum nba.rlsWsei„seghco ätneht snu nie lcsseoh uagzrheF lienela eni fcafaensnh enönn”,k entutz ndraaLt Wgaofnlg nhShlteap eid ehnbriabenmetI sed hsüRtfg,uzsaeer mu edn nrthVleeariwntco des shmrrcguuznnoFests ankD uz egans rfü ied rKponoe.oati suA dem mZeurtn amk dsa tonbegA red sm,tiameeaburZn nwen es ndne lnmeai enein afUlln auf ned icSnehen der alhbrtunaR bgee. nDen, udn sied obh ahpeShltn vorer,h giieen lkncersTieet rde ihSnceen dsin rbüe rßnStea cthin ria.rebrceh shalD„be ftrhä nun ochn mrhe sda leühGf erd ctShreiihe imt”, tgsa dre rtaadLn in hRntciug des llvreetestendrten ecasfdVstrh,on .Dr cihlUr rK.tfaf Der esttlle den üagnsRetw - atrfingtgee vno nerie miFra, edi ebhirs nur nrtsdopaeGlterr ateub - vor dnu äteerrulet eisnen nzisaEt owhlso urz nhnehcsceit ueHsllefitgni mi ßtbecireahrnSe las ucah mzu eianiegbrRetbr im ortznn.mhruuscgesF