Inden/Langerwehe: Der Pfarrer von Inden/Langerwehe ist nun „fest”

Inden/Langerwehe: Der Pfarrer von Inden/Langerwehe ist nun „fest”

Den Reformationstag nutzte die evangelische Kirchengemeinde Inden/Langerwehe, um ihren neuen Pfarrer Daniel Müller Thór offiziell vorzustellen und in sein Amt einzuführen.

Superintendent Pfarrer Jens Sannig nahm am feierlichen Gottesdienst, der vom Posaunenchor Birkesdorf mit gestaltet wurde, teil und sprach zur Einführung.

Bereits seit zwei Jahren ist das Indeland die Heimat für den 36-jährigen Pfarrer. Zunächst als Krankheitsvertretung, später als Vakanzvertretung war er in Inden und Langerwehe als Pfarrer zur Anstellung tätig. Als die Stelle des Pfarrers ausgeschrieben wurde, musste sich der Vater von vier Kindern aber wie alle anderen Kandidaten erst einmal bewerben.

Mehr von Aachener Nachrichten