1. Lokales
  2. Jülich

Der Bürgerbus Jülich wird wegen Corona vorübergehend zum Einkaufsbus

Kein Stillstand : Bürgerbus wird vorübergehend zum Einkaufsbus

Das Coronavirus zwingt den Jülicher Bürgerbusverein weiterhin dazu, den Betrieb bis vorerst bis Samstag, 16. Mai, einzustellen. „Das Wohlergehen und die Sicherheit unserer Fahrgäste und Fahrer hat nach wie vor für uns höchste Priorität“, sagt Klaus Krüger, 1. Vorsitzender des Vereins.

Zum Stillstand kommt der Bürgerbus wegen des Coronavirus dennoch nicht: Montags bis freitags bietet der Verein mit der Initiatorin Stadt Jülich seine Dienste für Einkäufe an und wird kurzerhand zum praktischen Einkaufsbus – unter Einhaltung der derzeit geltenden Hygiene- und Sicherheitsregeln.

Von montags bis freitags stehen für Interessentinnen und Interessenten von 9 bis 11 Uhr städtische Mitarbeiterinnen unter Telefon 02461/63610 und 02461/63611 oder auch per E-Mail an Einkaufsdienst@juelich.de zur Verfügung. Hier nehmen sie Einkaufswünsche entgegen und erläutern Ihnen die weitere Vorgehensweise.

Weitere Informationen gibt es unter: www.buergerbus-juelich.de.