Aldenhoven: Daten im Kriechverkehr

Aldenhoven: Daten im Kriechverkehr

In Zeiten von High-Speed-DSL befinden sich nach wie vor noch viele Gebiete im ländlichen Bereich für einen Zugang zur schnellen Datenautobahn auf einem Stand aus „grauer Vorzeit”.

Auch in der Gemeinde Aldenhoven ist das Problem in den Ortsteilen Siersdorf und Freialdenhoven nach Meinung vieler Betroffener „mitunter eine einzige Katastrophe”.

Mit einer verminderten Bandbreite von maximal 384 Kbit/sec. fühlen sich viele Kunden der Telekom „förmlich an den Rand gedrängt”. In Kenntnis dieses Problems setzt Bürgermeister Lothar Tertel auf die Entschlusskraft der kreisübergreifenden Breitbandinitiative, in der Landrat Wolfgang Spelthahn die Kommunen zum gemeinsamen Vorgehen in dieser Angelegenheit bewegen will.

Mehr von Aachener Nachrichten