1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Das wird teuer: Abgewiesener Partygast schickt die Feuerwehr

Jülich : Das wird teuer: Abgewiesener Partygast schickt die Feuerwehr

Nicht nur strafrechtliche Ermittlungen, sondern auch erhebliche finanzielle Forderungen dürften auf einen Anrufer zukommen, der in der Nacht zum Sonntag offensichtlich missbräuchlich den Notruf 112 angewählt hatte.

eeGng 2.05 Uhr teath der nMna ishc ebi rde lntelstetsetliuReg esd eierKss neDür eeldmteg dun eeni Mueltiingt eübr ninee sse-rWa oerd tasratisGut an meein uWsaonhh in lhüciJ gaechm.t eDi irdauanfh uvceiürlnhgz kdusaceüern ehuewrFre tarf ma nzstrioaEt elasrgnidl run auf die idneegnaeenl säeGt reeni til,irhckeeFie die cihs ob esd snEiseernch rde huetrlWee gllövi aetcrsbühr ingze.et cinfthOlfechis httea eein ruozv onv red Pyrat eeieenabsgw esoPrn nde rtufNo ettäigtg dun dsa nisaehsnzardeSco nur etrvuo.stcgäh nAdnah erd eienteacehzgnuf Hmureymnnda des rsfnreAu dnerwu iEnntletugrm teieienlte,g und se tonekn ein 81 aJreh letra aMnn sua hcüilJ als erimEgüten des ibeoMlotlsenf ettemtrli e.rdwne eGeng hni trichne isch rzu teZi eid ttnrnEmgluie erd Pilzoi,e dei eni afheerVnr wegen esd bihscruaMss sed ousNrft eneigeetlti .tah