1. Lokales
  2. Jülich

„Problemkind“ : Das Rathaus ist ein Sanierungsfall

Kostenpflichtiger Inhalt: „Problemkind“ : Das Rathaus ist ein Sanierungsfall

Das 1960 errichtete Rathaus bleibt ein „Problemkind“ der Gemeinde Aldenhoven. Nachdem der damalige Bürgermeister Lothar Tertel vor knapp zehn Jahren noch einen kompletten Neubau ins Auge gefasst hatte, war später nur noch von einer energetischen Sanierung des Verwaltungsgebäudes an der Dietrich-Mülfahrt-Straße die Rede.

uAf dre jünsgnet Gsrsendeteauiznmgti eestllt gesBmürritere falR eßanlC im hnfcenöheinciftlt iTel dre itzSugn lamein hrme eien tdMtbekeasihsucair zur rgeainunS esd sseatuRah vro. ürfaD tehsen tiMlte in heöH nvo npkap .004009 ruoE asu dem znlonföreiasivgrKsmsimonuetetnstudeg eds Bnsued zru ,gVügrnfeu owbei ied nGeiemde run nneie teniegalniE vno nezh ntrezoP rtnaeg ssm.u

utmiEglntr edr aegennu nKetos

tsroH oWhveensan,s eeiemnrgllA retVeertr eds rmüeeriegtsrB,s treefoinmri ufa genrfaA eeusrnr etZngui rae,dbrü dass rde emeGiandert ncah geollsrVntu rde detSiu zawr nieek lsüechssBe ft,sesga areb mu eien mtuilnErgt erd nneuage ntrnsukSoegiaesn eebnegt .baeh

Bie der echtegesnnier ineSagnur des aRetssuha ztsit der einGmede eaeußrmd rde tAshbutczsier im nkac,eN edr neie äunbiednfteguueGhrslrg ürf dei eeräzAltptbsi mi sRhaatu tertelsl aht.

breHiei nisd wloh futgZlu ndu ide ueamnrteumtpeRar sla aeisRnkrtkooif ietfntizidier wen,odr die dtsbcalliöghm gttbsleale enwdre lentol.s

oS hetts dei sanutgRnariasueh ufa erd ngae,dA die reürteeBrmgsi Canßle für ads audenfle arJh usrgeiateeabt aht ndu die er zu Beginn edr ugntRsaitsz mi Snlulrggecadhnch .ttlvlsroee Genre wüedr afRl eßalnC sad onv ihm gutaeeelsltf rpmsormerJagha Pkntu rfü nktPu esem.utnz