1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Das älteste FZJ-Institut wird 50 Jahre

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Das älteste FZJ-Institut wird 50 Jahre

Es war das erste Institut der damaligen Kernforschungsanlage Jülich, kurz KFA genannt. Noch als Planierarbeiten ab dem Jahre 1957 liefen, bezogen Physiker und Techniker ein erstes Gebäude. Es war das Institut für Plasmaphysik, IPP genannt. Jetzt stand die Jubiläumsfeier zum 50-jährigen im Hörsaal des Forschungszentrums Jülich (FZJ) an.

Wi„e galen hnbea riw usn thnci esneg?he nnWa sidn sei adechgsseun”ei? sudFgieer ,nheiresdeWe se rduwe Hnäde g,csetülthte noSfephletcrukl ndats na. sAl edtßenArseneuh ahtte nam dne En,cirduk lsa ob nma sihc ntrimidetn bie eimne eKslnrafeestfn Wenadfb.nen nam os wlil awr se ee,isn nnde es wra dnu ist eien rsencv”weor„he utimtsanftsIcahstnn nov rtlsacfhens.eWnis rhI iel:Z Dei lefcehiidr tunuNgz edr eonisrfKun mzu Zeecwk edr weenEnn.gniiuggre An red RTWH caenAh gennnbae mi Jahre 9561 ied ebteirnA uaf dne eGeteibn der -icsyrpapheemmourtPlshHtkaa dun red nurisKfne.o D„ie Andgnenubfinagsnge üfr uensr teefgnrnnaU anwre le.hctshc rWi nettha aukm meesngnseea ,sesinKtnne dun chau dei twnneoidge gurstnuüsA war thicn rgrv,büefa” iehße es in imene ßrGtouwr von rPfo. .Dr Eardud tHzin, rieen erd rsneet iktDeernor am PP.I