Jülich: Brennende Badewanne in Jülicher Wohnung

Jülich: Brennende Badewanne in Jülicher Wohnung

Eine brennende Badewanne sorgte bereits am Donnerstagmittag für reichlich Aufregung in einem Wohnhaus an der Berliner Straße. Nachbarn bemerkten dunklen Rauch aus einem geöffneten Fenster aufsteigen und meldeten das sofort der Hausbewohnerin.

Diese wollte nachsehen, was eigentlich passiert war und öffnete die Badezimmertür. Durch den zusätzlich eindringenden Sauerstoff schlugen ihr die Flammen bereits entgegen. Geistesgegenwärtig schloss sie sofort die Tür wieder zu.

Die Feuerwehr, die mit dem Löschzug 1 Stadtmitte anrückte, drang unter schwerem Atemschutz in das Badezimmer ein und löschte das Feuer ab. Vorsorglich suchte die Feuerwehr mit der Wärmebildkamera nach weiteren potentiellen Brandnestern. Da die Brandursache nicht sofort zu klären war, wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt. Personen kamen nicht zu Schaden.

(ma.ho)
Mehr von Aachener Nachrichten