1. Lokales
  2. Jülich

Linnich: Boys Day schafft ein anderes Rollenverständnis

Linnich : Boys Day schafft ein anderes Rollenverständnis

Was für die Mädchen schon seit längerem der „Girls Day” ist, ist für die Jungen im Linnicher Stadtgebiet ihr „Boys Day”. Gemeinsam mit Josi Röttgen, die zuständig für die freie Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde in Linnich war, riefen Jutta Bensberg-Horn, Gleichstellungs-, Jugend - und Seniorenbeauftragte der Stadt Linnich, und Christiane Rese, Sozialpädagogin an der Gemeinschaftshauptschule in Linnich diesen Tag vor drei Jahren ins Leben, um den Schülern die Möglichkeit zu bieten, einmal in Männer-untypische Berufe hinein zu schnuppern.

saD nUnfntegaer ath chis rht,äwbe dun so tstneze edi erglabelflhtiuaenetgctGuss dnu eid iugoclSgnäphda hir nEmtaenegg huca hacn med Wnaeggg onv Jios ttgnöRe in taews tpseckegebar Fomr to.fr Nnue ennJug red mpsuGchcesituehlaaehnstf awren se, edi hcis nelmia in rde vno raFnue nrodnemtiei Blesferutw unhemes lnotl.ew hAuc ieb dne riFenm, ied ad in gFare mke,na sneßiet eid ieendb aasnginneritonOr auf eni egßros egeeontEgmkn.mn So fnerdtu dei ungneJ einen aTg anlg ni edi beiAtr iesne feiaeherrrlzTt,s esine elregesrKnkf,apn las oteakrureD ni imnee htlsbfe,Möäecg las erädlcunhhB, in eienm t,loeH bei eneim eAkeogpuritn dnu mi -uaMlmieslrasmGeeu inhnei upceh.nnrsp sE„ sti hgciiwt, ssda hcau edi eguJnn inleam wtaes eedsnra nneenK neler,n asl kM-ecahnrfeKzi rdeo Mknirheo.tarec neInh smus esbstwu caemhgt rdwn,ee adss eid Bereuf deraeg im rishlefgpcnee und sazloien hrieceB uteg ncnaeCh ei”te,b keteälrr tCsaenirhi sRe.e auJtt -bnrrnsHoeBeg nmtiee esrlgidaln h:uca chel„oS Teag nlelos lthricüna ucah onAtßs b,eneg sad osdlrlvsneänRneit dnu edi ilteGhhcie aeniml zu beneü”krn.de