1. Lokales
  2. Jülich

Titz: Biologie vor Ort beim Schäferhundverein

Titz : Biologie vor Ort beim Schäferhundverein

Außergewöhnlicher Biologieunterricht für die Schüler der Klasse 5a der Hauptschule Titz: Das Unterrichtsthema „Hund” wurde in Theorie und Praxis auf dem Platz der Ortsgruppe Titz des „Vereins für Deutsche Schäferhunde” vermittelt.

Nhac neier uggßnrüBe dhruc nde 2. tdVezinnrseo grGoe scnhgnSeö duwern ied Sleürch chtnzsäu nmliae mit oaKka dun Gkcäbe e,retwtib boerv rde Uhtcinertr n.abnge In ireen hrse aesucnncailhh tsinotaPenrä urdnew fimtnIonaoner mzu eTham ”„nuHd ammignese tmi end echSlürn raetiebter nud orv emlal alnseeeeithwVrsn ni eisenm gngmaU imt dem nMceehsn erkt.räl rtWeiee elstiVnrerdiegmie aedtnns fnlblesea ruz otnnwBruetga erd üghnSerafrecl uzr Vnrüg.eufg fAu aeuhcFchhserDntäan durnwe dei Arsiwsieenebt der hdrveeseinnce snneusrHeda orv Otr ggti.eze So eotnnkn dei erülShc eid rshneehFätuc siene tnsugtdnReshue sed cuseDtnhe etRno uzKeers DK(R) frogevlne sioew eienn ugJdadhn dun ennei akeDcl mit nihre Jrgneä bei der rceupnesuhS im lFde .wbz afu edm azPlt nboahtecb.e noEbes mapntsio war sda rtichbnAe nesie nädecruehSsh.f Zum Slhscus eernhtiel elal riednK nie lheegfteR udn nontnek cish nmshalco rk,nseät ovbre se eirdew ükuzrc ni dne aeanmrKluss iggn.