Bezirksmeisterschaften: Schützen aus dem Jülicher Land erfolgreich

Bezirksmeisterschaften : Schützen aus dem Jülicher Land erfolgreich

Um bei den Bezirksmeisterschaften für alle Schützen die gleichen Voraussetzungen zu schaffen, hat der Bezirksverband Aachen im Rheinischen Schützenbund zum ersten Mal diesen Wettbewerb auf zwei Schießanlagen ausgetragen, die beide mit elektronischen Auswerteanlagen ausgestattet sind.

Da der Landesstützpunkt Inden/Altdorf nur zum Teil mit diesen Anlagen ausgestattet ist, wurden für die am stärksten frequentierte Disziplin – das Luftgewehr-Auflageschießen – neben Inden/Altdorf noch die schöne Schießanlage der Aachener Karlsschützen Gilde in Anspruch genommen.

Zusammen waren bei dieser zweigeteilten Meisterschaft 168 Einzelschützen am Start und insgesamt 20 Mannschaften. Die beiden Vereine aus dem Jülicher Land, der PSS Inden/Altdorf und die Schleidener St. Nikolaus Schützen, waren mit je zwei Einzelsiegen durchaus erfolgreich, wobei der Schleidener Wilbert Buhs mit 317,6 Ringen das absolut beste Tagesergebnis erzielte.

Die für die Bezirksmeisterschaften gewählte Regelung hinsichtlich der Gleichwertigkeit der Voraussetzungen wird auch auf die nächste Meisterschaftsstufe ausgedehnt.

Die bisher im Landesleistungszentrum Frechen ausgetragenen Rheinlandmeisterschaften wurden aus diesem Grund an das elektronisch voll ausgestattete Zentrum des Landesverbandes Westfalen in Dortmund vergeben, wo sich die besten Luftgewehr-Auflageschützen auch zu den Deutschen Meisterschaften treffen werden. Ein Großteil der Teilnehmer auf der Bezirksebene wird sich dann am 11. und 12. Mai zu den Landesmeisterschaften wiedersehen.

Die jeweils erfolgreichsten Auflage-Schützen der Teams aus Inden/Altdorf und Schleiden sind aus der Datenbank ersichtlich. Darüber hinaus waren weitere Schützen aus dem Jülicher Land am Start, die für andere Vereine bemerkenswerte Platzierungen erzielten: Sen. I: 1. Franz-Christof Tielens (Tüschenbroich) 314,7; Sen. II: 5. Herbert Höppener (Pier) 312,7, 7. Konrad Langen (Pier) 312,1; Sen. III: 1. Dieter Mingers (Tüschenbroich) 314,4.

Einzelwettbwerbe

Herren II: 1. Jochen Schmitz, Inden/Altdorf 314,6, 5. Helmut Lüssem, I/A 306,5, 7. Markus Correntz, Schleiden 304,0.

Senioren I: 2. Hermann-Josef Riesen, I/A 314,7, 9. Jochen Herper, I/A 310,8.

Seniorinnen I: 1. Michaela Bär, I/A 317,0, 3. Ursula Schinnenburg, Schleiden 309,8, 4. Petra Frohn, I/A 308,0.

Senioren II: 1. Wilbert Buhs, Schleiden 317,6, 3. Siegfried Nitschke, I/A 315,6, 10. Willi Hack, I/A 310,3.

Senioren III: 2. Hans-Peter Lagraff, I/A 313,7.

Senioren V: 2. Karl-Heinz Koch, I/A 313,6, 4. Arnold Greven, Schleiden 309,2.

Seniorinnen V: 1. Margret Mommertz, Schleiden 308,9.

Mannschaftswettbewerbe

Senioren I: 1. PSS Inden/Altdorf (Horst und Michaela Bär, Hermann-Josef Riesen) 941,7. 4. St. Nikolaus Schleiden (Ursula Schinnenburg, Wilbert Buhs, Paul-Willi Thelen) 936,9.

Senioren III: 7. St. Nikolaus Schleiden (Leo Schavier, Margret Mommertz, Arnold Greven) 924,2.

(gre)
Mehr von Aachener Nachrichten