1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Betrunken und kein Versicherungsschutz

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Betrunken und kein Versicherungsschutz

Am frühen Samstagmorgen hatte die Alkoholfahrt eines 44-jährigen Aldenhoveners weitreichende Folgen.

gGeen 045.4 Uhr lenolwt emBaet der Pzaoelehwiic hiülcJ ein ugzhreaF ke,ooennltirlr das tim mieen neekfdte üciRhltkc tgweunesr .rwa Bei dre aFrenugerzolktlho tlesnetl dei zisoPlntei tforso end hlucloAoekghr asu med Mdun dse ahsrerF itfsn.Ee oolAtskleth ergab nenei tWre nvo 2,1 Primoell. eEin uetbBlrpo dwrue monnmnete dun red Fresncrüehhi ce.tigeetlrshsl ocDh atdim ocnh tinch geg:un eiB edr ünrgfreuÜbp des szhFuerega wurde tef,legletsts assd rfü nde gaeWn neik hugrhuVsrstnicsecze hrme aesd.ntb eDi ameteBn epeseetlttnmn asd nhzeeeiKncn nud refntgeti enei Anezg.ie