Linnich: Beste Praktikumsplätze: Freude im St. Josef Krankenhaus

Linnich: Beste Praktikumsplätze: Freude im St. Josef Krankenhaus

Mit deutlichem Abstand zu den beiden Zweitplatzierten wurde die Abteilung für Physiotherapie im St. Josef-Krankenhaus Linnich als bester Praktikumsplatz (von 250 Einrichtungen) innerhalb der Ausbildung zum Physiotherapeuten bewertet.

Dies betätigte eine länderübergreifende Studie, in der die Qualitätskriterien von berufsvorbereitenden Praxiseinsätzen untersucht wurden. Das Ergebnis ist umso erfreulicher, da es sich um eine niederländische Studie handelt und die meisten Konkurrenten aus dem Nachbarland kommen, in dem physikalische Therapie seit Jahren eine Vorreiterrolle gegenüber Deutschland einnimmt.

Seit fünf Jahren können auch ambulante Patienten die Physiotherapie im Linnicher Krankenhaus nutzen. Als zusätzlicher Service besteht nun auch die Möglichkeit, dieses Angebot in Form von Hausbesuchen in Anspruch zu nehmen. Neben den üblichen Anwendungen wie Krankengymnastik, Massage und Stromtherapien kann man auch Komplexe Physikalische Entstauungstherapie mit den Bestandteilen Manuelle Lymphdrainage, Hautpflege, Kompressionsbandagierung und Funktionelle Bewegungstherapie und Palliativtherapie (Schmerzlinderung bei schwer chronisch Erkrankten) in Anspruch nehmen.

Gerade durch die Anwendung von lymphologischen Therapien können besonders gute Heilungschancen bei chronischen Wunden erzielt werden. Dieses Angebot ist zurzeit im Kreis Düren einzigartig.

Für Rückfragen steht Mirjam Mehls (Leitung) unter 02462 204-2900 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es außerdem bei der Caritas Trägergesellschaft West.

Mehr von Aachener Nachrichten