Jülich: Autofahrer übersieht Radfahrer

Jülich: Autofahrer übersieht Radfahrer

Ein 21 Jahre alter Autofahrer hat am Montagmorgen einen Radfahrer übersehen, als er von einer Parkplatzausfahrt auf die Düsseldorfer Straße abbiegen wollte. Der Zweiradfahrer musste leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 07:05 Uhr befuhr der 21-jährige Jülicher mit seinem Wagen die Ausfahrt des Parkdecks Zitadelle und beabsichtigte, nach links abzubiegen. Hierbei übersah er den aus seiner Sicht von links kommenden Fahrradfahrer, bei dem es sich um einen 52 Jahre alten und ebenfalls in Jülich wohnhaften Mann handelte.

Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen Pkw und Zweirad, wodurch sich der Radler, der ohne Helm unterwegs war, leichte Verletzungen zuzog. Ein Rettungswagen brachte ihn später zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Am Pkw entstand durch die Kollision ein geringer Sachschaden, das Fahrrad kam ohne ersichtliche Beschädigungen davon.

Mehr von Aachener Nachrichten