Jülich: Auto mit Grillanzünder in Brand gesetzt

Jülich: Auto mit Grillanzünder in Brand gesetzt

Unbekannte haben in Jülich die Hinterreifen eines Autos mit Grillanzünder in Brand gesetzt. Dadurch ging nach ersten Erkenntnissen der Polizei der ganze Wagen in Flammen auf.

Ein Zeuge meldete am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr das Feuer auf dem Park-and-Ride-Pafkplatz an der Dürener Straße.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr Jülich gelöscht werden. Hinweise auf verdächtige Personen oder sonstige Beobachtungen werden unter der Telefonnummer 02421/949-0 bei der Polizei in Düren entgegengenommen.

Mehr von Aachener Nachrichten