1. Lokales
  2. Jülich

Mersch: Altes Kreuz soll Kapelle weichen

Mersch : Altes Kreuz soll Kapelle weichen

„Das alte Kreuz auf dem Maarplatz in Mersch hat mit den Jahren schwer gelitten”, sagt Willi Plum. Er ist Brudermeister der im Jahre 2006 neu gegründeten St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Diese Gemeinschaft, die von zwölf aktiven und 45 passiven Mitgliedern getragen wird, hat die Pflege des Platzes übernommen, wie er erzählt. Und nun soll das aus den 50er Jahren stammende Holzkreuz durch eine Kapelle ersetzt werden. „Das Holz des Kreuzes ist nicht mehr zu retten, aber die Bruchsteine darunter sollen mit der neuen Kapelle verbaut werden”, will Plum für Kontinuität sorgen.

aiV rntIntee arw lumP uaf eni eeastsrinsnte driVblo gtenes:oß ied aesnSksiltlbpeaea ni dro,bnOrfe eehwcl eid Pflz„rgafa OrFoudtnte”-e im ztenelt rJha na llStee ieenr lenta rJütäegteh rtceihter .haetnt dherKzraun zeetst cshi Plum mit med rrmeüeBsertig ovn nbderOfor in bru,ieVnndg dre hin imt ned rzlP„affga F”t-nuOtenreod an eeinn iTchs ebtcrah. Dei ütfehnl ihcs lghoscie r,ethge sdsa ehir lpelKea robdliV für iene irwteee n„i der Fenr”e neis hecrelMsrloet.s geemusbPterlti und Gtniat enucahst shci erid ageT alng orv Ort mu dnu eerntibsegte canh rierh hHrkmeie auhc edi ihteüS-sStsncnuzbeaa ni Mehrcs frü ads bDehnVeao.ir tIiniatvie lilw gei„rv”rtuebold die lKlpeea, eid mi erhlitmctilenlate iltS enhalegt it,s rigbüeednew in Eesuitlnginge rthrcniee ndu rhdcu nnpeSde dnu nhaeuSgewznnduc zif,nnreniae gsta ,mPlu red huca evreSenatrrddott der FoianrkLJ-tü tis. Dei eguibucsrnbBhea dre Seapsltlabianeske teißl hcsi iew o:fgtl sFen„ert nud rTramünhe neudwr aus pltebnotSti esnogseg ndu bahen.eu Dei tFsrene sdni tim envligeulrsagB und sgrubnccnhiieErshu he.renves ieD Tür sit tlvlkunos sau eseendchiemSi itgtfgeer und vno nenni mti nriee sfateegchsln ebShice geat.ttasuset eDr kGncmrlteou uwrde usa cezlnrhoLhä taufgaebu dun imt hpfceeKblru cdnekt.geei Er tgtär neei 125, oalmrgKmi hewsrec olBnzkrcoeeg tim iemen hcJo usa zEclheinho. Dsa eurKz fua med rmtkGlcunoe ebethts uas mnSchedieesie dun sit tmi tdoltBlga gün”be.zero