1. Lokales
  2. Jülich
  3. Aldenhoven

Aquarium hilft beim Löschen: Weihnachtsbeleuchtung löst Feuer aus

Aquarium hilft beim Löschen : Weihnachtsbeleuchtung löst Feuer aus

Eine defekte Weihnachtskette löste am Monatgabend einen Brand in einem Haus aus. Vier Personen musste über Nacht im Krankenhaus behandelt werden.

In einem Haus in Siersdorf brach am Montagabend ein Feuer aus. Nach aktuellem Ermittlungsstand war ein technischer Defekt bei einer Weihnachtslichterkette der Auslöser. Der Brand breitete sich im Ergeschoss aus, wo es zu einer starken Rauchentwicklung kam.

Glück im Unglück: Durch die Hitzeentwicklung platze ein Aquarium. Das austretende Wasser half dabei, die Flammen zu löschen.

Die Bewohner des Hauses, eine 25-Jährige und ein 24-Jähriger, wurden durch den Feuermelder geweckt. Mithilfe von in der Nähe wohnenden Angehörigen, konnten sie das Haus im Obergeschoss über den Balkon verlassen.

Sie wurden vor Ort von Rettungskräften versorgt und mussten über Nacht im Krankenhaus behandelt werden. Die Helfer in der Not, 20 und 54 Jahre alt, wurden ebenfalls in ein Krankenhaus geliefert.

Feuerwehr und THW sowie Polizei, Rettungsdienst und Notarzt waren vor Ort im Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 40.000 Euro.

(red/pol)