1. Lokales
  2. Jülich
  3. Aldenhoven

Aktion der Gemeinde Aldenhoven: Selbstgenähte Mundschutze für Mitarbeiter in Supermärkten

Aktion der Gemeinde Aldenhoven : Selbstgenähte Mundschutze für Mitarbeiter in Supermärkten

Im ersten Supermarkt in Aldenhoven sind selbstgenähte Mundschutze angekommen, die freiwillige Helfer nach einem Aufruf der Gemeinde hergestellt hatten. Die Dankbarkeit über die Unterstützung ist groß.

Die Gemeinde Aldenhoven kann die ersten Erfolge ihres virtuellen Nähstudios vorweisen: Bürgermeister Ralf Claßen (CDU) hat die ersten Supermärkte in Aldenhoven mit selbstgenähten Mundschutzen ausgestattet. Im Markt von Michael Halabut sind zehn Masken angekommen, die er sofort an seine Mitarbeiter verteilt hat.

„Das ist für uns im Moment ein Seelentrost“, zeigt sich Halabut dankbar. Er und seine 45 Mitarbeiter seien glücklich über die Unterstützung, die sie durch die Kommunalpolitik und die freiwilligen Helfer erfahren. Er habe selbst versucht, Atemschutzmasken zu bestellen, doch die Lieferzeit habe überall im Mai oder Juni gelegen. Deshalb freut er sich über die schnelle Initiative von Bürgermeister Claßen.

Die Masken böten zwar nicht den bestmöglichen Schutz vor dem Coronavirus, aber sie seien schon mal besser als keine Maske. „Und sie sind ein Symbol, dass man an uns denkt“, sagt Halabut.

(can)