1. Lokales
  2. Jülich
  3. Aldenhoven

In Aldenhoven sollen mehr als zehn Personen illegal eingereist sein

Bundespolizei übernimmt : Mehr als zehn Personen illegal eingereist

In Aldenhoven leiteten Polizisten eine Fahndung ein, nachdem sie einen Hinweis auf eine womögliche illegale Einreise bekommen hatten. Sie nahmen zehn Männer fest und übergaben sie der Bundespolizei.

Die Polizisten erhielten am Freitagmorgen, 13. März, einen Hinweis auf mehrere Personen, die auf dem Gelände einer Spedition von einem Lkw gesprungen und in ein angrenzendes Feld geflüchtet sein sollen. Bei der Fahndungsmaßnahmen inklusive Polizeihubschrauber wurden zehn Männer aufgegriffen. Sie stammen aus dem Mittleren Osten und stehen im Verdacht, illegal in die Bundesrepublik eingereist zu sein.

Sie wurden vorläufig festgenommen und zunächst in die Polizeiwache Jülich gebracht. Weiteren Personen gelang die Flucht. Die Festgenommenen wurden am Freitagabend in das Gewahrsam der Bundespolizei überstellt, die die weiteren Ermittlungen übernimmt.

(red/pol)