Aldenhoven: Aldenhoven will kleine Kooperationen

Aldenhoven: Aldenhoven will kleine Kooperationen

Die Gemeinde Aldenhoven will, so Bürgermeister Lothar Tertel, die Möglichkeiten der interkommunalen Zusammenarbeit zunächst im Kleinen austesten, bevor große Projekte wie ein gemeinsamer Baubetriebshof angegangen werden.

Möglich wären Bereitschaftsdienste oder ein Call-Center für alle Rathäuser des Kooperationsverbunds, erläuterte er im Gemeinderat die Ergebnisse einer Umfrage unter den Bürgermeistern im Kreis Düren.

Mit Blick auf die Debatte um eine Gesamtschule im Nordkreis begrüßte CDU-Fraktionschef Reinhard Paffen, dass die Bürgermeister dieses Thema bearbeiteten, nachdem die Grünen in Jülich, Linnich und Titz eine Zusammenarbeit der Bauhöfe ins Gespräch gebracht hatten.

Dieter Froning von der Freien Wählergemeinschaft (FWG) sagte: „Wir brauchen Zahlen”, damit der Rat solides Datenmaterial für eine Entscheidung habe.