Jülich: Aktion für einen „Groschen”

Jülich: Aktion für einen „Groschen”

Wer denkt, in Jülich ist für Ferienkinder nichts los, der irrt: Damit auch die Schüler und Kindergartenkinder, die in diesem Jahr nicht in den Urlaub fahren, am ersten Schultag etwas zu erzählen haben, hat die Werbegemeinschaft Jülich auch in diesem Jahr das Kindergroschenfest auf dem Propsteikirchplatz veranstaltet.

Familien, die durch die City gingen, hatten es allerdings schwer, den Festplatz überhaupt zu sehen - denn gleichzeitig zur Ferienaktion fand der Wochenmarkt statt, der mit seinen Buden den Kirchplatz verbaute.

Wer sich dann doch mit Kind und Kegel zum Festgelände durchkämpfte, kam dort auf seine Kosten. Die Jülicher Händler hatten sich für das Kinderfest jede Menge Aktivitäten einfallen lassen, die den Kids einen herrlich bunten Vormittag ermöglichten. Speisen und Getränke wurden zu besonders kinderfreundlichen Preisen angeboten. Auch sonst ging es spaßig zu. Nicht am Kinderkarussell war der Ansturm der Dreikäsehochs groß, auch beim Springen auf der Hüpfburg konnten die Kleinen richtig die Fetzen fliegen lassen und sich bei hohen Sprüngen auspowern.