1. Lokales
  2. Jülich

Linnich: Älteste Linnicher Glocke klingt bald wieder

Linnich : Älteste Linnicher Glocke klingt bald wieder

Mehr als vier Monate war „Maria”, die älteste Glocke in der Pfarrkirche St. Martinus Linnich, unterwegs. Nun kehrte sie wohlbehalten nach Hause zurück. Das markiert gleichzeitig das nahende Ende der umfangreichen Sanierungsarbeiten am Turm der Kirche. Noch steht das Außengerüst, und die Fuger sind dabei, das alte Gemäuer neu einzufassen. Der alte Stahlglockenstuhl wurde durch eine Holzkonstruktion ersetzt.

Dei trtasurreeei o,leGkc ied sau med Jerha 4661 stmatm udn mvo erßieG nFarz von rriTe eelttelsghr dur,ew diwr rotd nbesoe ihenr atzPl nednif wei die nolkGce ,iMarstun nAna Sdlbtt,rie haKritnaa dnu aAnn aiMra. choN uzm neEd des asMnto osll dsa Gluäte ndna zum enetrs Mal nach lareng Zeit deriwe kr,eilneng ebar nzga egswis deenrw edi iiceLnhnr dei tuGebr sJue mti Gllecgntoeukä enferi nk.eniBneö erd imrFa ymeercaLh in emtnda-tegbBerrWü war ide Gkcleo aeerbtbtie e.nrodw niE eructtGha ath ereliitwetml sit,tbtgeä dssa cish hir lnKag hcna dne iögnten rbwhtiniSeeßcea nishlewetc strbvresee .neDoaabvh nkntneo ichs cuha eid tliseSunghacu nbzee,rueüg ied tlrnmb,eeeti iwe ied lkocGe mti elfHi sieen tknaruAso uaf enhir tnenmeaasmgt tazPl ni urnd 20 m heöH egchabrt u.drwe Zrovu efrtud airOsgtn Mruask Grraesd esi itm imeen ozleHkbnla zmu Kneling ibeg.nrn slRngbsiueo lfireev dre rsTonaptr auf dne mTu.r