Jülich: 350 Atomkraftgegner demonstrieren vor Forschungszentrum Jülich

Jülich: 350 Atomkraftgegner demonstrieren vor Forschungszentrum Jülich

Rund 350 Atomkraftgegner haben am Sonntag vor dem Forschungszentrum Jülich demonstriert. Die Versammlung verlief nach Angaben eines Polizeisprechers friedlich. Zu der Kundgebung hatten unter anderem die Grünen aufgerufen.

Mit ihr sollte gegen eine geplante Verlagerung von 152 Castorbehältern mit Atommüll von Jülich ins Zwischenlager Ahaus protestiert werden.

Die Grünen-Landesvorsitzende Monika Düker sagte vorab: „Wir begrüßen, dass sich die NRW-Landesregierung gegen die Transporte positioniert hat und sich für einen Verbleib der Castoren in Jülich einsetzt. Nun ist es an der Bundesregierung als Mehrheitsanteilseignerin des Forschungszentrums, die Transporte nach Ahaus abzusagen und eine weitere Lagerung in Jülich zu ermöglichen.”

Mehr von Aachener Nachrichten