Jülich: 2500 Menschen erleben strahlende Indemann-Premiere

Jülich: 2500 Menschen erleben strahlende Indemann-Premiere

In strahlender Verfassung präsentierte sich der Indemann auf der Goltsteinkuppe bei Lucherberg am späten Montagabend. Die mit LED-Technik durchsetzte Illumesh-Fassade der 36 Meter hohen Aussichtsfigur verzauberte zehnmal mehr Menschen, als von den Verantwortlichen erwartet. Mehr als 2500 Neugierige wollten die Illuminations-Premiere erleben.

Erstmals kommt die vom Dürener Unternehmen GKD Gebrüder Kufferath entwickelte „Außenhaut” in Deutschland zum Einsatz. Die recht lange Wartezeit wurde bei Live-Musik und Freigetränken versüßt.

Auch NRW-Bauminister Lutz Lienenkämper ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, von der obersten Aussichtsplattform erstmals den atemberaubenden Rundumblick zu genießen. Wegen des großen Andrangs wurden die Menschen in Gruppen hochgeführt - über 192 Stufen.