Jülich: 18 Jülicher Ortsvorsteher fordern Bauhof-Aufstockung

Jülich: 18 Jülicher Ortsvorsteher fordern Bauhof-Aufstockung

Alle 18 Ortsvorsteher der Jülicher Stadtteile und Dörfer beantragen gemeinsam die personelle Aufstockung des Bauhofes. Im Sommer 2010, aber auch der heftige Wintereinbruch um Weihnachten habe die Grenzen des chronisch unterbesetzten Eigenbetriebs der Herzogstadt aufgezeigt.

Daher regen die Ansprechpartner vor Ort, die in der Regel auch die Beschwerden der Bevölkerung über mangelnde Grünpflege und Sauberkeit entgegennehmen, die Einstellung von neun weiteren Beschäftigten an.

Mit einer solchen Aufstockung wäre der Bauhof aber nicht etwa „überbesetzt”, sondern hätte nur seine errechnete Sollstärke von 54 Mitarbeitern erreicht.

Mehr von Aachener Nachrichten