Jülich: 13-Jähriger mit gestohlenem Roller unterwegs

Jülich: 13-Jähriger mit gestohlenem Roller unterwegs

Am frühen Donnerstagmorgen hat eine Streifenwagenbesatzung die Fahrt eines junger Rollerfahrers gestoppt.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Junge keine gültige Fahrerlaubnis hatte und das Zweirad zudem frisch gestohlen war.

Durch seine unsichere Fahrweise über die L 136 wurden die Beamten der Polizeiwache Jülich gegen 5.15 Uhr auf den Zweiradfahrer aufmerksam. In Höhe von "Königshäuschen" wurde er angehalten und überprüft. Dabei räumte er schnell ein, dass er den Roller mitsamt des Helmes vor einer Stunde in der Buchenstraße gestohlen hatte.

Entsprechende Diebstahlsmerkmale haben die Polizisten gefunden. Gegen den 13-Jährigen wurde ein Verfahren eingeleitet. Außerdem wurde er auf der Dienststelle von seinen Eltern abgeholt.

Mehr von Aachener Nachrichten