Jülich: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Lager

Jülich: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Lager

Bei einem Brand in Merzenhausen ist am frühen Samstagmorgen nach Polizeiangaben ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro entstanden.

Vermutlich aufgrund eines Handhabungsfehlers an einem Katalytofen war das Feuer gegen 7.20 Uhr im Aufenthaltsraum einer Firma in Jülich-Merzenhausen ausgebrochen.

Die Flammen konnten von der Feuerwehr Jülich gelöscht werden, die mit mit großem Aufgebot und Drehleiter vor Ort war. Dabei sahen sich die Wehrleute bei Temperaturen von minus neun Grad Celsius schwierigen Bedingungen ausgesetzt, da das Löschwasser schnell gefror und Eiskristalle bildete.

Andererseits half die frostige Außenluft, um eine Gasflasche schnell abzukühlen, in dem sie einfach ins Freie gebracht wurde.Personen wurden nicht verletzt. Die Inneneinrichtung des Raumes wurde zerstört.

Mehr von Aachener Nachrichten