Barmen: 1000 Chrysanthemen schmücken den Barmener Maibaum

Barmen : 1000 Chrysanthemen schmücken den Barmener Maibaum

Der Mai-Club Barmen feiert vom 28. bis 30. April seine traditionelle Maikirmes. Jung und Alt sind bei diesem Fest im beschaulichen Dörflein auf den Beinen. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr das Königspaar Philipp Bergmann und Lea Jörres sowie die Ehrendamen Celine Lange und Anna Muckenheim.

Die Barmener Maikirmes beginnt am Samstagnachmittag mit dem Abholen des Maibaums auf Schloss Kellenberg, das dazu einen nostalgischen Rahmen bietet und die aktiven Mitglieder sowie Ehrenmitglieder des Maiclubs einlädt, eine halbe Stunde bei einem Ständchen des Feuerwehrorchesters Eschweiler und des Spielmannszugs Lohn zu verweilen.

Danach zieht die Festgemeinde weiter durch die Barmener Gaststätten und schließlich zum Spielplatz vor dem Barmener Kindergarten an der Steinstraße, wo sich zu diesem Zeitpunkt eine große Zuschauermenge tummelt. Dort wird der Maibaum allein mit Muskelkraft aufgestellt, der wie in jedem Jahr mit über 1000 Chrysanthemen geschmückt ist, die in mühevoller Handarbeit gedreht worden sind. Um 20 Uhr folgt die „Maiparty“ mit Live-Musik von der Coverband „Upload“ in der Schützenhalle. Hierzu sind alle Feierlustigen eingeladen. Eintritt besteht keiner, jedoch würde sich der Mai-Club über eine kleine Spende freuen.

Die Barmener Junggesellen verabschieden sich am Samstag schon um Mitternacht aus der Schützenhalle, um ihren Maifrauen die in unglaublicher Kleinarbeit gesteckten Sträuße an die Häuser zu hängen. Anschließend wecken die Junggesellen in den frühen Morgenstunden die Dorfbevölkerung.

Der erste große Festzug

Nachdem der Sonntag mit dem Besuch der hl. Messe beginnt, marschiert man direkt weiter, um dem Königspaar zu huldigen. Die Huldigung erfolgt in diesem Jahr bei Familie Jörres in der Lankenstraße. Hier wird die Königin unter dem Beifall des Mai-Clubs gekrönt und Präsident Fabian Hellenbrandt wird Ehrungen der Mitglieder vornehmen. Gegen 14.30 Uhr steht der erste große Festzug auf dem Programm, bei dem die Gäste die Königin und ihre beiden Ehrendamen in ihren wundervollen Kleidern bewundern dürfen. Auch in diesem Jahr werden die Vorstandsdamen den großen Umzug mit ihren Kleidern verschönern.

Gegen 19 Uhr ziehen als kleinerer Zug die Vorstandspaare durch Barmens Straßen zur Schützenhalle. Dort fängt um 20 Uhr die Tanzveranstaltung an, zu der alle Brauchtumsfreunde herzlich willkommen ist. Während des Abends werden die von den Junggesellen angefertigten Maisträuße prämiert, zudem ist ein Tanz der ehemaligen Königspaare vorgesehen. Um Mitternacht tanzt der Vorstand den Königswalzer, bei dem jedes Vorstandsmitglied einmal mit der Königin Runden dreht.

Der Montag beginnt mit einer Messe und anschließendem Frühschoppen. Für 19 Uhr ist ein weiterer großer Festzug mit allen Vorstandsdamen und dem Gefolge des Königspaares geplant. Danach folgt erneut eine große Tanzveranstaltung mit anschließendem Königswalzer.

Mehr von Aachener Nachrichten