Autofahrer gerät in den Gegenverkehr: Zwei Schwerverletzte bei Frontalaufprall

Autofahrer gerät in den Gegenverkehr : Zwei Schwerverletzte bei Frontalaufprall

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Landesstraße 19 zwischen Erkelenz und Jackerath sind am Montag drei Autofahrer verletzt worden, zwei davon schwer. Ein Autofahrer war in den Gegenverkehr geraten.

Gegen 13.40 Uhr kam der 33-jährige Mann aus Wegberg mit seinem Wagen auf Höhe des Laheyparks auf die Gegenfahrbahn. Sein Wagen streifte einen entgegenkommenden Kastenwagen, der von einem 47-jährigen Mann aus Nettetal gefahren wurde. Anschließend stieß er frontal mit dem ebenfalls entgegenkommenden Auto eines 21-jährigen Mannes aus Erkelenz zusammen.

Alle drei Autofahrer erlitten Verletzungen, nach erster Versorgung an der Unfallstelle wurden sie mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Wegberger und der Erkelenzer waren so schwer verletzt, dass sie stationär aufgenommen wurden. Der Mann aus Nettetaler konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Die Unfallursache ist noch unbekannt, die Ermittlungen der Polizei dauern an.

(red/pol)