1. Lokales
  2. Heinsberg

Postkontrolle in Hückelhoven: Zollbeamte entdecken Amphetaminpaste in Päckchen

Postkontrolle in Hückelhoven : Zollbeamte entdecken Amphetaminpaste in Päckchen

Über ein Kilogramm wog das Päckchen, das Zollbeamte in der vergangenen Woche in Hückelhoven kontrolliert haben. Der Inhalt: Amphetaminpaste – die nun nicht beim Adressaten in Schweinfurt ankommen wird.

Das Päckchen stammte aus den Niederlanden, berichtet das Hauptzollamt Aachen in einer Mitteilung. Bei der Kontrolle am Donnerstag vergangener Woche seien die Beamten auf eine auffällige, über ein Kilogramm schwere Paste gestoßen.

Ein Schnelltest habe bald ergeben, dass es sich dabei um Amphetamin handelte. Da das Paket an eine Person in Schweinfurt adressiert war, wurde es zuständigkeitshalber an das Zollfahndungsamt München übergeben.

Für die Beamten in Bayern war der Beschuldigte den Angaben nach kein Unbekannter, weil er in der Vergangenheit bereits wiederholt gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hatte.

Aufgrund des erneuten Verstoßes erließ das Amtsgericht Schweinfurt gegen den Mann einen Haftbefehl. Am Montag nahmen Beamte des Zollfahndungsamtes München den Beschuldigten an seiner Wohnanschrift fest.