Wegberg-Beeck: Wohngemeinschaft ehrt langjährige Mitglieder

Wegberg-Beeck: Wohngemeinschaft ehrt langjährige Mitglieder

Der Vorstand der Wohngemeinschaft hatte gleich doppelten Grund zur Freude. Zum einen hatten sich am Samstag viele Helfer zur Waldsäuberung im Rahmen der Müllsammelaktion der Stadt Wegberg eingefunden, zum anderen kamen viele Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung.

Der Vorsitzende Walter Grundwald kündigte mit den Worten „sechs Jahre Vorsitz sind genug“ zunächst an, dass er bei den nächsten Vorstandswahlen nicht mehr für den Vorsitz kandidieren werde. Der Kassenbericht wurde vom Kassierer Heinz Kamps vorgetragen, es wurde an feststehende Termine der Wohngemeinschaft erinnert und Ehrungen standen ebenfalls auf dem Programm.

Die zu ehrenden Vereinsmitglieder Margret und Helmut Unger (30 Jahre), Antonius Zurhove und Hedwig Klein (25 Jahre) erhielten als Dankeschön eine Urkunde vom Vorsitzenden Walter Grundwald. Besonders bedankte dieser sich weiter bei allen Aktiven der Wohngemeinschaft. Als Dankeschön hatte sich die Wohngemeinschaft für einige Gramm „Hüftgold“ in Form von Schokolade entschieden, das der Vorsitzende von seiner Stellvertreterin Nicole von den Driesch verteilen ließ.

Mehr von Aachener Nachrichten