Weihnachtsmarkt in Haaren zieht zahlreiche Besucher an

Trotz Regen : Weihnachtsmarkt in Haaren zieht zahlreiche Besucher an

Dem leichten oder ab und zu auch etwas kräftigerem Nass von oben war am ersten Advent auch der Weihnachtsmarkt in Haaren ausgesetzt.

Trotzdem freuten sich Gewerbetreibende und Hobbykünstler nach der traditionellen Eröffnung durch Bürgermeister Heinz-Josef Schrammen über zahlreiche Besucher auf ihrem kleinen Markt, den sie im Ortskern auf der Brauereistraße vor Kirche und Kindergarten wieder für einen Tag eingerichtet hatten.

Bereits zum zwölften Mal lockte der Markt einheimische ebenso wie auswärtige Besucher an. Kunsthandwerkliche Angebote und Kulinarisches, beides passend zur Adventszeit, erwarteten sie ebenso wie Livemusik und ein Besuch vom Nikolaus am Nachmittag. Aufgelockert wurde der Aufbau der Stände zudem durch eine kleine Ausstellung historischer Traktoren.

Weihnachtliche Dekorationen hatten die Markthändler im Angebot, ebenso Holz- und Metallarbeiten, Korbwaren oder Textilien. Auch am großen Stand mit heimischem Obst und Südfrüchten griffen die Besucher gerne zu. Stärken konnten sich alle auf dem am Glühweinstand, wo es nicht nur Glühwein in unterschiedlichen Varianten, sondern auch andere Getränke gab.

Mit vielerlei warmen Speisen, aber auch mit Weihnachtsgebäck sowie mit Kaffee und Kuchen verwöhnten Metzger und Bäcker ihre Gäste. „Für uns Händler ist es abseits vom manchmal hektischen Tagesgeschäft eine schöne Gelegenheit, uns mit den Besuchern einmal in einer schönen Atmosphäre zu unterhalten“, freuten sich die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder.

Richtig festlich wurde es am Nachmittag, als der Haarener Musikverein sowie das Trommler- und Pfeiferkorps aufspielten. Angebote für die ganz jungen Besucher hielt der Haarener Verein für Kinder- und Jugendbetreuung in seinem Zelt bereit. Überschüsse aus dem Markt wollen die Veranstalter auch dieses Mal wieder für einen guten Zweck spenden.