Wegberg: Wegberg: 35-Jähriger stirbt bei Rauferei in Gaststätte

Wegberg: Wegberg: 35-Jähriger stirbt bei Rauferei in Gaststätte

In einer Gaststätte am Rathausplatz ist es in der Nacht gegen 2.35 Uhr zu einer Rauferei mit tragischem Ausgang gekommen.

In dem Lokal hielt sich zu diesem Zeitpunkt auch ein 35-jähriger Mann aus Wegberg auf. Auf Grund seines Alkoholgenusses kam es zu mehreren verbalen Zwischenfällen. Deshalb forderte ihn der 54-jährige Gastwirt mehrfach auf, das Lokal zu verlassen. Dabei gerieten die Beiden zunächst in ein Wortgefecht, das schließlich in ein Gerangel mündete.

Als die Kontrahenten auf den Boden fielen, wollte der Wirt mit Hilfe eines weiteren Gastes den 35-Jährigen bis zum Eintreffen der bereits alarmierten Polizei am Boden festhalten. Doch im Verlaufe dieser Aktion verlor der Wegberger sein Bewusstsein.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßen von anwesenden Personen sowie den kurz darauf eintreffenden Mitarbeitern des Rettungsdienstes, konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Zur Klärung der genauen Umstände haben Polizei und Staatsanwaltschaft bereits in der Nacht ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Befragung der Zeugen wird noch geraume Zeit in Anspruch nehmen, so dass mit einem ersten Ergebnis frühestens am Montag gerechnet werden kann.