Wegberg: Waldbrand verhindert: Einsatzkräfte löschen Feuer an Böschung

Wegberg : Waldbrand verhindert: Einsatzkräfte löschen Feuer an Böschung

Die Wegberger Feuerwehr hat am Samstagabend verhindert, dass ein Böschungsbrand an der Bundesstraße 221 auf ein angrenzendes Waldstück übergreifen konnte. Das trockene Gebüsch und Unterholz stand auf beiden Straßenseiten in Flammen.

Die Einsatzkräfte wurden um 18.29 Uhr alarmiert: Ein Anrufer meldete einen Waldbrand, da Rauch über den Bäumen zu sehen war. Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug aus, die Einsatzkräfte fanden schließlich einen Böschungsbrand auf der B221 vor - der sich jedoch schnell in einen Waldbrand ausgebreitet hätte. Rund 800 Quadratmeter standen in Brand. Die Feuerwehr ging darum intensiv gegen die Flammen vor und hatte den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle.

Gefährliche Lage: Der Böschungsbrand hätte sich schnell in den angrenzenden Wald ausbreiten können. Foto: CUH

Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten