1. Lokales
  2. Heinsberg

Festnahme bei Heinsberg: Waffen, Fernglas, Sturmhaube und ein Blaulicht im Auto

Festnahme bei Heinsberg : Waffen, Fernglas, Sturmhaube und ein Blaulicht im Auto

Immer nervöser wurde ein 33-jähriger Mann, als Beamte der Bundespolizei am Dienstagabend bei Heinsberg sein Auto kontrollierten. Im Wagen fanden die Beamten Beunruhigendes.

Der 33-jährige Deutsche wurde in Rothenbach bei Heinsberg gestoppt, als er aus den Niederlanden über die Grenze gekommen war. Bei der Kontrolle wurde der Mann aus dem Kreis Grevenbroich laut Polizeibericht sichtlich immer nervöser.

Und das zu Recht. Im Kofferraum seines Wagens lagen zwei Einkaufstaschen. Darin: vier Tüten mit Marihuana mit einem Gesamtgewicht von insgesamt 4,3 Kilogramm.

Doch damit war es noch lange nicht genug: Im Auto fanden sich noch weitere Gegenstände, um die es nun in einem Ermittlungsverfahren geht. So wurden ein Elektroschocker, ein Springmesser, zwei Dosen Pfefferspray, ein Blaulicht mit Magnetfuß, eine Sturmhaube, ein Funkgerät, ein Fernglas sowie ein Baseballschläger im Fahrzeug gefunden.

Der Grevenbroicher wurde festgenommen. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Drogenschmuggels und dem Mitführen von Waffen sowie wegen diverser Verstöße gegen das Waffengesetz.

(red/pol)