1. Lokales
  2. Heinsberg

Herbstkirmes der Vereinigten Schützenbruderschaften: Vogelschuss auf dem Burgberg

Herbstkirmes der Vereinigten Schützenbruderschaften : Vogelschuss auf dem Burgberg

Die Vereinigten Schützenbruderschaften Heinsberg feiern ihre Herbstkirmes mit dem Vogelschuss auf dem Burgberg. Im Mittelpunkt der Festtage steht das Königspaar Richard Deussen und Kirsten Hermanns.

Die Herbstkirmes beginnt am Samstag, 29. September, mit dem Vogelschuss auf dem Burgberg. Dafür treffen sich die Schützen um 13.45 Uhr am Vereinslokal Gaststätte Cüppers an der oberen Hochstraße. Um 14 Uhr ziehen die Schützen mit einem kurzen Umzug durch die Stadt zum Burgberg. Dort findet ein Preisschießen für Jedermann auf einen Holzvogel statt. Daran anschließend beginnt der Schießwettbewerb unter den Heinsberger Vereinen. Danach wird der neue König für das kommende Schützenjahr mit dem Königsvogelschuss ermittelt. Neben gekühlten Getränken werden Kaffee und Kuchen sowie Grillspezialitäten angeboten.

Am Sonntagmorgen, 30. September, treffen sich die Schützen um 10.30 Uhr am Vereinslokal und nehmen um 11 Uhr an der Messfeier in der Propsteikirche teil. Nachmittags beginnt der große Festumzug um 16 Uhr mit dem amtierenden Königspaar Richard Deussen und Kirsten Hermanns. Dafür treffen sich die Schützen und Festumzugsteilnehmer am AOK-Parkplatz und holen das Königspaar am Vereinslokal Cüppers ab. Der Festzug zieht durch den Torbogen, die Fußgängerzone, über die Hochstraße bis zum Markt und weiter über die Liecker Straße, Apfelstraße, durch die Patersgasse, die Hochstraße und wieder bis zum Markt, wo die Parade stattfindet. Nach der Parade zieht der Festzug zurück zum Vereinslokal, wo dann der Festumzug mit dem Ehrentanz des Königspaares endet.

Der Kirmesmarkt der Schausteller mit ihren Verkaufsständen und Fahrgeschäften auf dem Marktplatz ist von Freitag, 28. September, bis Montag, 1. Oktober, geöffnet.