VHS-Meisterkonzert: Hochgelobtes Trio gastiert in Erkelenz

VHS-Meisterkonzert : Hochgelobtes Trio gastiert in Erkelenz

Ein Bogen von Beethoven bis zur zeitgenössischen Musik wird auf dem nächsten Meisterkonzert geschlagen. Am heutigen Montag, 11. März, um 20 Uhr gastiert auf Einladung der Volkshochschule das „Trio Adorno“ mit Christoph Callies, Violine, Samuel Selle, Violoncello, und Lion Hinnrichs, Klavier, in der Stadthalle Erkelenz.

Auf dem Programm steht neben bekannten Klaviertrios von Beethoven und Schumann auch ein zeitgenössisches Werk von Elmar Lampson.

Das in Hamburg beheimatete „Trio Adorno“ wurde 2003 im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ gegründet. Schnell wurde klar, dass sich die drei jungen Musiker in der Kammermusikszene einen vielversprechenden Namen machen würden. Das Trio wurde mehrfach mit Preisen und Sonderpreisen ausgezeichnet,  u. a. beim Hamburger Kammermusikwettbewerb, beim Internationalen Johannes-Brahms-Wettbewerb, der Osaka Chamber Music Competition und der Melbourne Chamber Music Competition. Es musiziert in Konzerten und auf Festivals in ganz Europa, in Asien und Australien.

Mit seinem Namen bezieht sich das Trio auf den deutschen Musikphilosophen und großen Denker des 20. Jahrhunderts Theodor W. Adorno. Beim Deutschen Musikwettbewerb 2017 wurde das Trio mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die 61. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen.

Eintrittskarten sind zum Preis von bis zu 16 Euro erhältlich in den Buchhandlungen Wild, Markt 4, und Viehausen, Kölner Straße 16 in Erkelenz, bei der Kultur GmbH, Franziskanerplatz 11 in Erkelenz und im VHS-Gebäude in Heinsberg, Westpromenade 9, sowie an der Abendkasse.

Mehr von Aachener Nachrichten