Hückelhoven-Ratheim: VfR freut sich über neues Fußballbilder-Album

Hückelhoven-Ratheim: VfR freut sich über neues Fußballbilder-Album

„Dies ist ein ganz besonderer Tag in der 102-jährigen Vereinsgeschichte“, freute sich Paul Jansen, Vorsitzender des VfJ Ratheim im Ohof-Stadion. Sogar Bürgermeister Bernd Jansen schaute vorbei, als der Start der Fußballbilder-Sammelaktion sich zu einem großen Fest für alle Vereinsmitglieder entwickelte.

Paul Jansen ließ die Geschichte Revue passieren, die zu der großen VfJ-Aktion geführt hatte: Vor Monaten sei er als Vorsitzender des VfJ Ratheim von Christian Gossens vom Edeka-Markt Gossens in Hückelhoven angesprochen worden, was der Verein von der Idee halte, ein Fußball-Sammelalbum mit dem VfJ Ratheim zu erstellen. Sofort sei man von dieser Idee begeistert gewesen, so Paul Jansen.

Ein Sammelalbum für den Verein sei schließlich ein einzigartiges Zeitdokument für jedes Vereinsmitglied. Schließlich gebe es nicht viele Vereine, die ein eigenes Fußballbilder-Sammelalbum hätten. „Die Fußballbilder zeigen alle Spieler, Trainer, Betreuer und Verantwortliche des VfJ Ratheim. Das ist einmalig in der Vereinsgeschichte“, so Jansen.

Das Werk werde die Aktiven sicherlich in den nächsten Wochen noch beschäftigen und so manche Trainingseinheit durch Tauschaktionen stören, fuhr der Vorsitzende fort. Er dankte Sponsoren und den Fotografen Swen Häse und Thomas Kahn, die etwa 20 Mannschaften mit ihren über 300 aktiven Spielern abgelichtet hatten. Großes Lob ging auch an Jugendleiter Holger Jansweid, der viel Zeit in das Projekt gesteckt hatte. Das Sammelalbum sei eine ideale Voraussetzung dafür, seinen Verein noch besser kennenzulernen und stärke das Zusammengehörigkeitsgefühl, schloss der Vorsitzende seine Ausführungen.

Danach wurden die Sammelalben an alle Spieler verteilt. Jetzt gilt es, Bilder zu sammeln und zu tauschen. So fertigt man ein Zeitdokument, an dem die Kinder und Enkelkinder noch ihre Freude haben werden.

(koe)