Heinsberg-Karken: Verkehrsunfall auf der L 230 mit vier Verletzten

Heinsberg-Karken: Verkehrsunfall auf der L 230 mit vier Verletzten

Bei einem Verkehrsunfall in Heinsberg-Karken sind am Montag vier Personen verletzt worden. Auf einer Kreuzung stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Dabei entstand erheblicher Schaden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei bog ein 39-jähriger Mann aus Geilenkirchen gegen 5.30 Uhr mit seinem Auto von der Straße Werlofeld nach links auf die Roermonder Straße (Landstraße 230) in Richtung Niederlande ein.

Zur gleichen Zeit war ein 52-jähriger Niederländer auf der Landstraße 230 aus den Niederlanden kommend in Richtung Heinsberg unterwegs. Im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der Wagen des Geilenkircheners wurde dabei stark beschädigt. Der Fahrer und seine beiden Beifahrer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Der Niederländer prallte nach dem Unfall zunächst gegen einen Laternenpfahl, dann gegen einen Stromkasten und kam schließlich vor einer Mauer zum Stehen. Er wurde ebenfalls leicht verletzt und musste zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Heinsberg gebracht werden. Auch an seinem Auto entstand erheblicher Schaden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

(red/pol)