1. Lokales
  2. Heinsberg

Kreis Heinsberg: Umgehungen für Birdgen und Gangelt: Nicht vor 2016

Kostenpflichtiger Inhalt: Kreis Heinsberg : Umgehungen für Birdgen und Gangelt: Nicht vor 2016

Angesichts der Devise „Erhalt vor Neubau“ sei davon auszugehen, dass in den künftigen Jahren die Gewährung von Landesmitteln zu kommunalen Straßenbaumaßnahmen rückläufig sein werde, erklärte Dezernent Josef Nießen am Dienstagabend im Kreis-Ausschuss für Umwelt und Verkehr.

bnNee dem beaNuu rde be­üukrrcR rfü dei rßtaeKsseir 12 ibe KHesrenmiegn-epb nud red ngdtranhfeu rgnernuuEe edr K 5 rdetaan(Kll-rroSA-ß) ni crheOubrb — eis ehsten ni dne dFögearrorernmmp frü eid idneeb ntecähsn aeJhr — hätten die Veahbn,ro ied im umngahnaZsem imt dem abuNeu der ssrdeßaetunB 56 n esnhte ,rndewü üfr edn srieK inbregeHs ßoreg duneueBgt udn ieesn nzehita uz nreeilaie,rs os nNeßei. Dcoh umz nrrbdeöFgine frü nde rasShtebecknticnt der EK 3 asl slcütöedhis sehrgmnguOut nov endigrB nnöke dzeietr kine rdribeichenvl nTimre negtnan ered.nw „Vor 0126 sit lkenfseslia imt eienm uibnnaBge uz ner.“cneh Udn achu für end bauNeu edr K1/EKE3 17 sal eOutnghsgrmu onv Gtaegnl ise mti enime deuFnrieögbnrngs elsbfalen ithcn ovr 2106 zu ,hecnnre os eieNnß eet.iwr

ra-idsmDeUKsilgCettig rinEw annmhlDsa nzeceethibe esedi gueteiNkine sla „rkesdc“ineoch ndu eitmcp:hsf oS„ geht dsa t“.nihc seiDe ehgegnnUum einse enie smiePräs bei dne leunnanPg rzu B 56 n enge.swe Dei rwiarestKglnveu eolsl — von edr Pikloti kfnlierat — Dkurc ibme adnL .hmeacn renzteneD esJfo eNnßie eütngikd :na „iWr leenbbi da ma all.B“ Kalr ise arbe, sasd ihcs der resiK bei sneien oßnahabbarvSeenrut fua sad rebaMcha erewd otrnikeezenrn essnmü.