Umfangreiches Programm der regionalen Frauenseelsorge für 2020

Programm 2020 der regionalen Frauenseelsorge : Frauen auf religiöser Spurensuche

Von der Liturgiewerkstatt bis zur Wallfahrt: Das Team der regionalen Frauenseelsorge bietet ein umfangreiches Programm für 2020 an. Überschrieben ist es mit „Frauen unterwegs“.

Mit „Frauen unterwegs“ hat das Team der regionalen Frauenseelsorge sein Programm für das Jahr 2020 überschrieben. Erste Termine sind Werkstätten zur Liturgie und zu Liedern des Weltgebetstages am 6. März, bei dem in diesem Jahr unter dem Leitgedanken „Steh auf und geh!“ das Land Simbabwe im Mittelpunkt steht.

Schöpfungsverantwortung

Die Werkstatt zur Liturgie findet statt am Samstag, 25. Januar, von 9 bis 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte Erkelenz-Immerath, Rurstraße-neu. Durchgeführt wird sie von Eva Jessen, Michaela Klüttermann, Rita Maus und Barbara Standke in Kooperation mit der katholischen Frauengemeinschaft. Zur Liederwerkstatt laden Maria Slaagboom und Michaela Klüttermann am Samstag, 15. Februar, von 14 bis 16.30 Uhr in den Festsaal des Franziskusheims, Zum Kniepbusch 5, in Geilenkirchen ein. Anmeldungen bis 10. Januar bzw. 7. Februar bei Michaela Klüttermann (michaela.kluettermann@bistum-aachen.de, Telefon 02451/490403).

Um Schöpfungsverantwortung und -spiritualität in geschlechtersensiblen Perspektiven geht es unter Leitung von Dr. Aurica Jax am Freitag, 16. März, von 9.30 bis 17 Uhr. Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben. Exerzitien im Alltag bietet Michaela Klüttermann in der Fastenzeit an, jeweils mittwochs von 19.30 bis 21 Uhr, in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Geilenkirchen. Anmeldung bis 28. Februar bei Michaela Klüttermann.

Zu einer Fahrt nach Taizé laden Michaela Klüttermann und Irmgard Zielenbach vom 26. April bis zum 3. Mai ein. Anmeldung bis 6. März bei Michaela Klüttermann, ein erstes Treffen ist geplant für Donnerstag, 12. März, um 18 Uhr im Pfarrheim Oase in Geilenkirchen.

Der regionale Frauenpilgertag am Samstag 6. Juni, führt die Teilnehmerinnen von 9.30 bis 17 Uhr auf einem zwölf Kilometer langen Rundweg zu den Spuren, die Edith Stein im niederländischen Echt hinterlassen hat. Treffpunkt ist der Palmbrugweg 2 in Echt. Anmeldung bis 29. Mai bei Irmgard Zielenbach (irmgard.zielenbach@bistum-aachen.de, Telefon 02431/97437327.

Zu einer Kräuterwerkstatt mit Sandra Nievelstein lädt die Frauenseelsorge am Samstag, 5. September, von 10 bis 13 Uhr ein. Treffpunkt ist das Pfarrheim in Porselen. Anmeldung bis 21. August bei Michaela Klüttermann. Die regionale Frauenwallfahrt zum Birgelener Pützchen, die am Mittwoch 30. September, um 14.30 Uhr mit einer Prozession an der Pfarrkirche in Birgelen beginnt, wird gestaltet von Eva Jessen, Brigitte Kempny und Babette Sanders in Kooperation mit der katholischen Frauengemeinschaft. Zum Donnerstagsgebet unter dem Motto „Maria 2.0) laden die Frauen am 8. Oktober in die Kirche nach Unterbruch, Wassenberger Straße 77, ein.

Ein Kinodinner, gestaltet von Michaela Klüttermann und Irmgard Zielenbach in Kooperation mit der Lebenshilfe Heinsberg, steht für Freitag, 13. November, um 18 Uhr auf dem Programm. Treffpunkt ist das Café Samocca in Heinsberg, Hochstraße 19, Anmeldung bis 4. November bei Irmgard Zielenbach. „Gottes Wort in vielen Farben“ heißt schließlich ein Malangebot zu Bibelstellen mit Babette Sanders am Freitag, 7. Dezember, um 18 Uhr in Karken. Treffpunkt ist die Kirche, Tichelkamp 1, Anmeldung bis 5. Oktober bei Babette Sanders, babette.sanders@bistum-aachen.de, Telefon 02452/9965578.