Angestellte mit Waffe bedroht: Überfall auf Spielhalle in Oberbruch geklärt

Angestellte mit Waffe bedroht : Überfall auf Spielhalle in Oberbruch geklärt

Am Sonntag hatte ein maskierter Täter eine Spielhalle an der Boos-Fremery-Straße in Oberbruch überfallen. Der Mann hatte eine Angestellte mit einer Waffe bedroht und sie aufgefordert, Bargeld herauszugeben. Jetzt hat der Täter sich gestellt.

Nachdem der Mann das Geld an sich genommen hatte, war er zunächst in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Ermittlungen führten die Beamten jedoch schnell auf die Spur eines 18-jährigen Mannes aus Heinsberg. Als diesem bekannt wurde, dass die Polizei nach ihm sucht, stellte er sich auf einer Wache. In der Vernehmung gab er die Tat zu, als Motiv nannte er Spielschulden.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Mehr von Aachener Nachrichten