Jetzt geht’s zur Deutschen Meisterschaft: TKV-Ringer holen in Düren Gold, Silber und Bronze

Jetzt geht’s zur Deutschen Meisterschaft : TKV-Ringer holen in Düren Gold, Silber und Bronze

Bei den Landesmeisterschaften der Männer im griechisch-römischen Stil in Düren war der TKV Hückelhoven mit drei Ringern vertreten. Alle kamen mit Medaillen nach Hause. Kai Imanbekov und Dennis Briske fahren nun zur „Deutschen“.

In der Klasse bis 55 Kilogramm wurde Radu Placinta Landesmeister. Am Abend vorher bei der Sportlerehrung in Hückelhoven noch mit einer besonderen Auszeichnung bedacht, bot er eine starke Leistung und setzte sich gegen Matin Sakhi (Essen-Dellwig) durch. Platz zwei belegte Alik Sargsyan in der Klasse bis 63 Kilogramm. Er musste sich nur dem starken Alex Paulanyi (Landgraaf) geschlagen geben. Einen Sieg und zwei Niederlagen gab es für Kirill Gajbel in der Klasse bis 77 Kilogramm. Damit gewann er Bronze.

Für zwei Nachwuchsringer des TKV wird es am kommenden Wochenende interessant. Kai Imanbekov und Dennis Briske starten bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend im griechisch-römischen Stil in Witten. Teammanager Paul Sieben vom TKV Hückelhoven ist dabei vor allem auf das Abschneiden von Kai Imanbekov gespannt. Er sei derzeit in sehr guter Form. Als B-Jugendlicher war Imanbekov bei den Titelkämpfen vor zwei Jahren in Hückelhoven Deutscher Vizemeister geworden.

Die Wettkämpfe in Witten beginnen an diesem Freitag, 5. April, um 17 Uhr.

(sie)
Mehr von Aachener Nachrichten