Erkelenz: Theater zum Lachen: „Heimspiel“ für ein Trio

Erkelenz: Theater zum Lachen: „Heimspiel“ für ein Trio

Beim dritten Stück der aktuellen Theatersaison präsentiert das Tourneetheater Thespiskarren am Donnerstag, 10. Januar, um 20 Uhr in der Erkelenzer Stadthalle die Komödie „Ein Heimspiel“ von Charls Lewinsky.

<

p class="text">

In den Hauptrollen spielen Markus Majowski, Dietmar Pröll und Armin Dillenberg die drei vom Schicksal gebeutelte Männer Teddy, Scoop und Martin, die sich in ihrer Not entschließen, ihre WG zum Altersheim zu erklären und mit diesem Trick wohltätige Stiftungen abzuzocken. Der Plan scheint aufzugehen, docvh bevor das Geld fließt, will die Stiftung dem privaten Heim „Abendsonne“ noch einen Kontrollbesuch abstatten. Kein Problem, schließlich war Teddy Maskenbildner.

Mehr von Aachener Nachrichten