Heinsberg: Taxi-Fahrerin beraubt

Heinsberg: Taxi-Fahrerin beraubt

In der Nacht zum Sonntag, gegen 0.45 Uhr, wurde eine 23-jährige Taxi-Fahrerin aus Geilenkirchen Opfer einer Raubstraftat.

Nachdem sie zwei männliche Fahrgäste in Baesweiler-Setterich aufgenommen hatte und diese in Heinsberg in der Danziger Straße aussteigen wollten, hielt einer der Täter der Fahrerin plötzlich ein Messer an den Hals und forderte die Geldbörse sowie das Handy.

Anschließend flüchteten sie mit der Beute in Richtung Kempen, berichtete die Polizei. Die Täter - beide schlank und zirka 1,75 Meter groß - trugen Wollmützen. Ein Täter war bekleidet mit einer beigen Jogginghose sowie einer beigefarbenen Jacke, der andere war dunkel gekleidet.