Heinsberg-Laffeld: SVG Aphoven-Laffeld blickt mit Zuversicht nach vorne

Heinsberg-Laffeld : SVG Aphoven-Laffeld blickt mit Zuversicht nach vorne

Zur Jahreshauptversammlung hatte die SVG Aphoven-Laffeld in ihr Vereinsheim eingeladen. Vorsitzender Bernd Meuffels bedankte sich bei den vielen Mitgliedern, die der Einladung gefolgt waren, und übergab das Wort an Geschäftsführer Hans Heinen.

Sein Geschäftsbericht begann mit einem kurzen fußballerischen Rückblick. „Mit der Saison 16/17 können wir insgesamt zufrieden sein“, erklärte Heinen. Diese schloss die erste Mannschaft mit Tabellenplatz zehn ab. Leider musste zum Bedauern aller die erste Mannschaft zum Beginn der Rückrunde der laufenden Saison 17/18 abgemeldet werden. „Wir haben diverse Ausfälle und Abgänge einfach nicht mehr kompensieren können“, fügte Heinen hinzu.

In der Kreisliga C

Auch im Jugendbereich fehlen leider einfach die Kinder, um wieder Fußballmannschaften ins Leben zu rufen. Trotzdem zeigten sich Heinen und der gesamte Vorstand sehr optimistisch, nächste Saison wieder mit einer schlagkräftigen Truppe in der Kreisliga C starten zu können. „Dann werde ich hoffentlich noch viele Jahre zum Platz pilgern“, freute sich der Geschäftsführer.

Viel Freude bereiten die Tanzgruppen des Vereins. Tanzsportchefin Ilka van Heel gab einen kurzen Überblick über die abgelaufene Session. Insgesamt zählte sie 74 aktive Tänzerinnen und 10 Trainer, eine riesige Zahl für die SVG. Von 4 bis 42 Jahren ist alles dabei, natürlich nach Altersklassen sortiert. Neu ist die Gruppe Rabatz, die mit ihrem Thema „Batman“ Anfang des Jahres alle begeisterte. Und noch eine Neugründung gab es Anfang April: Die Gruppe Confetti bietet ganz Kleinen die Chance, Tanzluft zu schnuppern. Somit verfügt der Verein jetzt über sechs verschiedene Gruppen.

Mitglieder geehrt

Im Anschluss standen Neuwahlen an, bei denen der gesamte Vorstand rund um den ersten Vorsitzenden Bernd Meuffels im Amt bestätigt wurde. Im Leitungsteam der Tanzsportgruppen gab es einige Veränderungen. Neue Vorsitzende ist Sarah Küppers mit ihrer Stellvertreterin Laura Meuffels. Zudem gehören Denis Meuffels, Marissa Blotzski, Vera Krings und Madita Stumm neu dem Vorstand und Organisationsteam der TSG an.

Highlight der Versammlung war die Ehrung einiger verdienter Mitglieder. In Abwesenheit wurden Wilfried Jansen und Jochen Schürgens für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Heinrich Görgens, Jörg Hannemann und Hans Heinen für jeweils 40 Jahre und Hubert Goebbels für sage und schreibe 60 Jahre Mitgliedschaft.

Mehr von Aachener Nachrichten