1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Suche nach Sextäter: Belohnung ausgesetzt

Heinsberg : Suche nach Sextäter: Belohnung ausgesetzt

Für Hinweise auf den unbekannten Mann, der am 1. Juli ein 13-jähriges Mädchen auf einem Weg in der Nähe des Kreisgymnasiums Heinsberg angegriffen und sexuell genötigt hat, ist inzwischen eine Belohnung ausgesetzt worden.

gGene 61 Uhr ttahe dre nanM ads ndiK auf dem gWe Khvenl“c„e uz eodBn sgneseir nud tim etnbötneßl tieeianGnl hdrbot.e eiD äre1hig-3j onnket csih reba .rbnfieee Als cuah cnoh ine earfRadhr ernhä ,amk rennat er .vadno

eDr teäTr lsol ewat 20 isb 25 hJera tla n,sie tehat ehelbol,dnls in rde Mttei odctehshseehn aaHr dun rashcp .uhtsdec ikeBdeetl war er mit eirne uaenrg ggosgohneiJ udn enime fiübnkareertms tShri mti ieemn Afckrduu im uetseh.Bcrbri

Wei dei eziloPi Hnesrebig ma rFatgei bngnatke,ba tsi vno erapirvt Seeit chsinzweni enei neoguhBnl ni Hehö von 500 urEo rüf niwseeHi uleostagb nw,rode ide urz rurfEigegn des esTrät r.ünhfe

Die eliPzoi tibett eneriwthi end hrrRaafed und eriteew nPe,nroes dei annAbge zu med eTrät mhcnae ,nnökne hics mbie saKroiknitsmamiaimlr 1 dre iPizole ni enbegHsri, onlfeeT 9402,50/202 eord rjeed neaenrd eitilnzelieoeslPtds zu mdelne.