Heinsberg: Streit eskaliert: Mann knallt Kehrblech gegen Auto

Heinsberg : Streit eskaliert: Mann knallt Kehrblech gegen Auto

Ein Streitgespräch zwischen einem Heinsberger Autofahrer und einem Mann, der auf der Fahrbahn Laub kehrte, beschäftigt momentan die Polizei. Denn es blieb nicht beim Austausch von Worten.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag gegen 18.50 Uhr: Der 28-jährige Autofahrer war auf der Hochstraße in Richtung Apfelstraße unterwegs. Dann wurde er kurz hinter dem Torbogen von dem anderen Mann angehalten. Dieser forderte den Autofahrer nämlich durch Handbewegungen auf, stehen zu bleiben.

Der Heinsberger stoppte, nach kurzer Zeit kam es allerdings zu einem Streit. Als der 28-Jährige ausstieg, soll der unbekannte Mann mit seinem Kehrblech mehrfach gegen das Auto geschlagen haben. Ein Passant kam hinzu und versuchte die Situation zu beruhigen. Der Heinsberger stieg daraufhin wieder in sein Auto und fuhr weiter.

Als er die Beschädigungen an seinem Wagen feststellte, meldete er den Vorfall bei der Polizei. Zur Klärung des Geschehens sucht die Polizei nun nach dem Kehrblech-Schläger. Auch der Streitschlichter und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452/9200.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten